2019 berichtete das Deutsche Statistische Bundesamt von einer Rekordzahl von rund 124,4 Millionen Menschen, die von einem deutschen Flughafen aus eine Reise antraten. Fast jedes Jahr wird ein neuer Rekord im weltweiten Lufterkehr verzeichnet.

Dies stellt sowohl Fluggesellschaften als auch Flughäfen vor große Herausforderungen. Es müssen hohe Abfertigungsvolumen bei Gepäck und Passagier bewältigt werden. Hinzu kommt das voranschreitende digitale Verhalten der Passagiere. Flugtickets werden online gekauft, der Check-in erfolgt meist bequem über das mobile Endgerät, das Boarding erfolgt über QR Codes, das Gepäck wird vermehrt eigenständig über zentrale Automaten aufgegeben, hinter denen hochmoderne Gepäckfördersysteme stecken.

Umwelt- und klimaschonend, treibgashausneutral sowie lärmarm sind dem Umwelt Bundesamt zufolge Merkmale, welche den Luftverkehr der Zukunt charakterisieren.

Lösungsansätze mit Prozessorientierung

Das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Flughafenbereichen, Airlines und Partnern am Flughafen muss schnell und reibungslos funktionieren. Es gilt entlang der gesamten Wertschöpfungskette die neuen Technologien und die Big Data Strategien der Partner zu integrieren. Damit werden Veränderungen einzelner Prozesse, kompletter Prozessketten oder sogar des gesamten Prozessmodells nötig. In jedem Fall ist eine vom Unternehmen spezifisch formulierte Prozessorientierung der Schlüssel für eine erfolgreiche Transformation.

In diesem Zusammenhang hat BPM&O folgende Leistungen in Digitalisierungsprojekten erbracht:

Wir begleiten Sie gerne auf Ihrem Weg zu mehr Prozessorientierung.